• naturliebe

Allesesser – Vegetarisch – Vegan?

Was ist richtig – was ist falsch?


Das ist eine Frage, die jeder für sich selbst entscheiden muss!

Ich möchte niemanden wegen seiner Art zu leben oder seiner Essgewohnheiten verurteilen, denn im Endeffekt muss jeder selbst Wissen, was er mit seinem Leben machen möchte und wie viel Wert er in diesem Zusammenhang darauf gibt, seinen ökologischen Fußabdruck und damit das Fortbestehen unseres Planeten, so wie wir ihn kennen, legt.


Ich wünsche mir das nicht mehr so viele Menschen wegschauen und das auch keiner, der versucht kleine Schritte in Richtung nachhaltigerer Lebensweise dafür kritisiert wird, was er noch nicht macht.

JEDER SCHRITT ZÄHLT! – Seit stolz auf jedes Stück Müll was ihr aufgehoben habt. Seit stolz über jeden Kauf den ihr nicht getätigt habt, weil ihr darüber nachgedacht hab ob ihr das wirklich braucht. Seit einfach stolz auf jeden kleinen Schritt Veränderung!


Ich bin Stolz auf mich – auf diese vielen kleinen Dinge, die ich schon geschafft habe.

Ich habe seit Anfang des Jahres keine Putzmittel, Waschmittel und Kosmetik mehr gekauft – alles was ich benötige habe ich selbstgemacht! Und soll ich euch was sagen? – Es macht so viel Spaß! Manche denken vielleicht, ist ja wie zu Uromas Zeiten und ja das ist es vielleicht, aber ist das vielleicht genau der Schritt den wir tun müssen um unsere Erde zu retten?


Seit 1990 ist die Insektenpopulation in Deutschland um 75% gesunken!

Ja es sind „nur“ Insekten, die sind nicht besonders schön, oft eher lästig und auf den ersten Blick meist Schädlinge. Doch sie sind extrem wichtig für die Nahrungskette, für die Pflanzenwelt und für das Ökosystem.

Schuld für diesen Schwund ist der enorme Bevölkerungswachstum, die immer mehr verdichteten Wohngebiete und unser enormer Lebensmittelkonsum.

Die Landwirtschaft setzt Chemische Dünger und Unkrautvernichter ein, um die Ernte rentabler zu machen und am Ende wird ein Großteil der Lebensmittel weggeschmissen. – Alles auf Kosten der Natur!


Für unseren enormen Fleisch- und Milchkonsum wird der Regenwald abgeholzt, um Soja als Futtermittel für unsere Heimischen Rinder und Schweine zu verwenden.

Jeder der wegschaut unterstütz genau das!


Aus genau diesen Gründen lebe ich Vegetarisch und eigentlich zum Großteil Vegan!

Wieso ich sage zum Großteil? Ich möchte kein Schlechtes Gewissen haben, wenn doch ab und an mal ein Biokäse auf den Nudeln landet und mal eine Sahne gekauft wird. Ich bin noch nicht perfekt, aber auf dem richtigen Weg! Und genau darauf kommt es meiner Meinung nach an. Wir müssen nicht perfekt sein, sondern nur den Wille haben, um an uns zu arbeiten.


Ich hoffe ich konnte euch zum Nachdenken anregen und freue mich über Nachrichten und Kommentare.


Bis zum nächsten mal,

eure Susi.

29 Ansichten

©2019 by naturliebe. Proudly created with Wix.com